Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Interkultureller Bilderbuchspaß in Salzhausen

Zweisprachige Vorlesestunde: Salem Haddouda-Schwenk und Andrea Heuß-Stegen zeigen die arabische und deutsche Version des "Grüffelo"-Buches (Foto: Samtgemeindebücherei Salzhausen)
ce. Salzhausen. Ein besonderes, weil zweisprachiges Bilderbuchkino stand kürzlich in der Salzhäuser Samtgemeindebücherei auf dem Programm: Der Text des Buches "Der Grüffelo" wurde in arabischer Sprache vorgelesen von Salem Haddouda-Schwenk, Flüchtlingsbeauftragter der Samtgemeinde, und auf Deutsch von Bücherei-Mitarbeiterin Andrea Heuß-Stegen.
Insgesamt 25 deutsche und arabische Kinder verfolgten gebannt die spannende Geschichte von der cleveren Maus, die sich durch Klugheit gegenüber den anderen Tieren des Waldes behauptet und das Grüffelo-Wesen erfindet. Nach dem Vorlesen konnten die Jungen und Mädchen kleine Rätselfragen zu dem Gehörten lösen. Am Ende waren alle Beteiligten begeistert und sich einig: "Das interkulturelle Bilderbuchkino muss wiederholt werden.
- Im Rahmen ihrer Teilnahme am Projekt "Willkommen! Bibliotheksangebote für Flüchtlinge" hat die Salzhäuser Bücherei über die Büchereizentrale Niedersachsen 20 Exemplare des "Sprach- und Integrationsbuches" erhalten. Der Wegweiser soll Flüchtlinge beim Einkaufen, Arztbesuchen, Behördengängen und anderen Alltagsangelegenheiten unterstützen. Das Buch wurde durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung herausgegeben. Die Bücherei in Salzhausen hat 15 Exemplare weitergeben an Salem Haddouda-Schwenk zum Verteilen an Flüchtlingsbetreuer. Die übrigen fünf Bücher befinden sich im Büchereibestand und können von Interessierten ausgeliehen werden.