Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jennifer Buschmann und Benjamin Tholen sind Vierhöfens Faslamseltern

Die Faslamseltern: "Mudder" Jennifer Buschmann und "Vadder" Benjamin Tholen (Foto: Nina Putensen)
ce. Vierhöfen. Jennifer Buschmann (27) und Benjamin Tholen (32) sind die neuen Faslamseltern des Faslamsvereins Vierhöfen. Beide wurden jetzt beim traditionellen "Anbinden" gewählt. Buschmann, die dem Verein schon lange angehört und erstmals den Part der Faslamsmudder übernimmt, ist im Hauptberuf Arbeitsvermittlerin bei der Agentur für Arbeit. In ihrer Freizeit engagiert sie sich als aktives Mitglied bei der örtlichen Feuerwehr, wo sie zudem Jugendwartin ist. Das Motorradfahren gehört ebenfalls zu ihren Hobbies.
Als Faslamsvadder fungiert Benjamin Tholen, der bei den Narren auch schon lange mitmischt und 2014 Mudder war. Er verdient sein Brot als Bundeswehrsoldat, ist aktiver Feuerwehrmann und schraubt nach Feierabend gerne an Autos. "Uuuuuuuuuund...Faslam!" lautet das gemeinsame Motto der "Eltern" für die anstehende närrische Saison.
In Vierhöfen laden der Faslamsverein und Faslamswirtin Iris Erbelding vom 12. bis 14. Januar zum fröhlichen Treiben rund um das Dorfgemeinschaftshaus ein.