Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kaninchen einfach ausgesetzt

So sieht das Kaninchen aus (Foto: Lohse)
thl. Winsen. Wer ist nur so herzlos? Mitarbeiter des Fressnapf in Winsen haben nach dem Hinweis einer Kundin ein Kaninchen und ein Meerschweinchen gerettet, die in einer Transportbox in einem Gebüsch gegenüber des Geschäftes ausgesetzt worden waren.
"Die Tiere wurden offensichtlich schon vor mehreren Tagen ausgesetzt", erzählt Fressnapf-Inhaberin Susanna Lohse. Es war weder Futter noch Trinken in der Box. "In der Not haben sich die Nager schon durch die total verdreckte Transporthülle gefressen", so Lohse weiter.
Glück für die beiden Tiere: Sie konnten schnell wieder aufgepäppelt werden und warten nun in einer Tierunterkunft auf neue Besitzer. Lohse: "Wir haben Strafanzeige wegen Tierquälerei erstattet." Sie hofft, dass jemand die Box erkennt und weiß, wem die Nager gehörten.
Hinweise an die Polizei, Tel. 04171 - 7960.