Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Keine Versammlung wegen Erkrankung

thl. Winsen. Schon wieder gibt es Unstimmigkeiten im Winsener Tierschutzverein. Einige Mitglieder sind auf Zinne. Grund: Ihnen wurde per Brief mitgeteilt, dass in diesem Jahr keine Hauptversammlung durchgeführt werde und somit nicht über die Tätigkeiten und die finanzielle Lage des Vereins unterrichtet wird. Als Begründung heißt es in dem Schreiben: "Leider ist der 1. Vorsitzende seit Mitte 2012 ernsthaft erkrankt. Der Vorstand hat daher beschlossen, im Jahr 2013 die Jahreshauptversammlung ausfallen zu lassen."
"So traurig das mit dem Vorsitzenden Werner Sommer ist, so unverständlich ist die Absage", sagt ein Vereinsmitglied und fügt hinzu: "Der Verein hat doch auch einen Vize-Vorsitzenden und weitere Vorstandsmitglieder, die die Versammlung abhalten können. Oder liegen die Geschäfte des Vereins seit Mitte 2012 brach?"
Bereits vor fünf Jahren kam der Winsener Tierschutzverein negativ in die Schlagzeilen, nachdem Vorsitzender Werner Sommer einem Vorstandsmitglied ein zinsloses Darlehen aus dem Vereinsvermögen gewährt hatte. Sommer war damals deswegen von anderen Mitgliedern angezeigt und später rechtskräftig verurteilt worden.