Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinderkrippe in Garstedt eröffnet

bs. Garstedt. Mit einem Tag der offenen Tür eröffnete am vergangenen Wochenende die neu errichtete Garstedter Kinderkrippe.
Das rund 200 Quadratmeter große Gebäude wurde zuvor in rund drei Monaten von einem ehemaligen Feuerwehrhaus in eine Kinderkrippe umgebaut. Dabei investierte die Samtgemeinde Salzhausen rund 122.000 Euro, weitere 138.000 Euro kamen als Zuschuss vom Bund und Landkreis. "Wir haben uns beim Umbau von rein ökologischen Grundsätzen leiten lassen", so Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause bei der feierlichen Eröffnung des Hortes, in welchem Kinder ab 11 Monaten aufgenommen werden. "Wir haben insgesamt 15 Plätze zu vergeben und konzentrieren uns bei der Leitung besonders auf gesunde Ernährung und Bewegung", erklärt Hort-Leiterin Sarah Golz.
Eine tolle Überraschung wartet ab sofort im Garten der Krippe auf die Kinder: Hier hat der Kettensägen-Künstler Michael Knüdel aus einer Tanne eine sich gegenseitig tragende Bärenfamilie geschnitzt.