Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg" zieht positive Bilanz

Leiten die "Kontaktstelle Musik" (v. li.): Joachim Schuster, Michael Ränger, Susanne Merbach und Michael Nix. Es fehlt Christiane Dräger-Meier (Foto: Schuster)
ce. Winsen. Ein erfolgreiches und sehr aktives Jahr 2016 ließ der Verein "Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg" auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung in Winsen Revue passieren. Die Finanzen konnten mit einem Ausgleich bei den Einnahmen und Ausgaben abgeschlossen werden. Das war nur mit öffentlichen Fördermitteln zu erreichen. Damit ist es auch weiterhin möglich die überwiegend ehrenamtlichen Aufgaben zu erfüllen.
Die "Kontaktstelle Musik" leiten derzeit Vorsitzender Michael Ränger, Leiter der Musikschule Seevetal, Stellvertreterin Christiane Dräger-Meier, Leiterin der Musikschule Winsen, Beisitzer Michael Nix, Lehrer an beiden Schulen, Beisitzer Joachim Schuster als Vertreter des Kreis-Chorverbandes Harburg-Winsen und Koordinatorin Susanne Merbach.
Ein Schwerpunkt der Arbeit ist laut Vorstand weiterhin der Einsatz von Singepaten in Kindertagesstätten. "Die Nachfrage ist stabil. Neue sangesfreudige Paten werden über die Medien und durch direkte Anschreiben an Chöre gesucht und auch dringend benötigt", so Michael Ränger. Leider müsse man aus Altersgründen auf einige treue Paten verzichten.
Auch in diesem Jahr gab bzw. gibt es wieder Seminare für Singepaten. Zwei haben bereits stattgefunden, das dritte folgt am 28. und 29. Oktober.
Sehr aktiv war und ist die "Kontaktstelle Musik" auch weiterhin bei der Orchesterinstrumentenvorstellung an Grundschulen. Die Nachfrage sei stabil. "Durch die Weiterentwicklung der Vorträge und deren Unterteilung in verschiedene Altersgruppen ist die Durchführung optimiert worden", erklärte Michael Ränger. Leider werde dieses Projekt zunehmend mit einer finanziellen Unterdeckung umgesetzt.
- Infos und Anmeldungen für Seminare bei der "Kontaktstelle Musik" bei Koordinatorin Susanne Merbach unter Tel. 040 - 79004214 oder per E-Mail unter info@kontaktstellemusik.de.