Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kontaktstelle Musik ist im Landkreis Harburg mit Weiterbildung auf gutem Weg

Der amtierende Vorstand (v. li.): Michael Ränger, Susanne Merbach, Christiane Dräger-Meier, Joachim Schuster und Michael Nix (Foto: Kontaktstelle Musik)
ce. Winsen. Ihre Aktivitäten in 2015 ließ die landkreisweit aktive Kontaktstelle Musik auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung in Winsen Revue passieren. Ziel der Kontaktstelle ist es, das bestehende Musikleben zu fördern und auszubauen. Im Vordergrund stehen dabei vor allem die musikalische Bildung und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen, Förderung der Laienmusik und die Ausbildung von Mentoren.
Die Finanzen schlossen im vergangenen Jahr mit einem noch zu verkraftenden Verlust ab, so dass die Kontaktstelle weiterhin handlungsfähig bleibt. Sie ist aber auf öffentliche Förderung angewiesen, um die überwiegend ehrenamtlichen Aufgaben zu erfüllen.
Im Amt bestätigt wurde der Kontaktstellen-Vorstand. Er besteht aus dem Vorsitzenden Michael Ränger, Leiter der Musikschule Seevetal, seiner Stellvertreterin Christiane Dräger-Meier, Leiterin der Musikschule Winsen , Beisitzer Michael Nix, der als Lehrer an beiden Einrichtungen arbeitet, sowie Beisitzer Joachim Schuster als Vertreter des Kreis-Chorverbandes Harburg-Winsen.
Schwerpunkt der Vorstandsarbeit ist weiterhin der Einsatz von Singepaten in
Kindertagesstätten. Die Nachfrage ist stabil. Neue sangesfreudige Paten werden regelmäßig über die Medien sowie durch direkte Anschreiben an Chöre gesucht. In diesem Jahr haben bereits zwei Seminare für Singepaten stattgefunden, das dritte läuft am 29. und 30. Oktober. Die Singepaten wurden kürzlich mit dem von der Hamburger Sparkasse und dem Kreis-Chorverband Harburg–Winsen geförderten „Joachim Schuster-Preis“ ausgezeichnet.
Ein weiteren Fokus legt die Kontaktstelle Musik bei ihren Aktivitäten auf die Orchesterinstrumentenvorstellung an Grundschulen. Auch diese Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit.
- Infos und Anmeldungen für Seminare bei der Koordinatorin Susanne Merbach unter Tel. 040 - 79004214 und per E-Mail unter info@kontaktstellemusik.de.