Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kunstfest 2016: Grenzenlose Kunst in Garlstorf

Stellte ihre Kunst beim Kunstfest in Garlstorf aus: Bettina Sokolowski aus Winsen
bs. Garlstorf/Salzhausen. Grenzenlose Kunst gab es jetzt in in Garlstorf zu bestaunen. Beim großen "Garlstorfer Kunstfest 2016" wurde am vergangenen Wochenende u.a. Fotografie, Musik, Poesie, Tanz, Malerei und Bildhauerei präsentiert. Das Besondere: Zahlreiche Künstler zeigten ihre Werke auf 10 verschiedenen Ausstellungsflächen, die sich quer durch das beschauliche Dorf in der Lüneburger Heide zogen.
In uriger Atmosphäre, wie beispielsweise auf dem Gelände der örtlichen Mühle, dem Forsthaus sowie in alten Scheunen oder Remisen, glänzten hunderte Werke an alten Holzwänden oder wurden phantasievoll auf Freiflächen installiert.
Passend zum diesjährigen Fest-Motto "Grenzenlos", gleichzeitig das Thema des Kultursommers 2016 im Landkreis Harburg, waren auch in diesem Jahr den Künstlern thematisch keine Grenzen gesetzt worden. Veranstaltet wird das Kunstfest alle zwei Jahre vom Verein "Garlstorfer Kunstfest".
Lesungen, ein buntes Musikprogramm und Auftritte wie von Fahred Chughry und Dima Outari aus Syrien mit "New Dream", sorgten darüber hinaus für ein breites, kulturelles Angebot.
Auch der Kunstverein "KuKuK" aus Salzhausen, war mit spannenden Ideen vertreten. "Wir gestalten ein großes Gemeinschaftsbild, das Teile der Erde zeigt und das aus vielen, kleinen Fragmenten zusammengesetzt, eine kunterbunte, grenzenlose Europa-Karte ergibt", erzählt Vereinsmitglied Christoph Ehlermann zum Bild "Grenzenlos", das von mal-begeisterten Besuchern in gemeinschaftlicher Arbeit komponiert wurde.
Auch die junge Künstlerin Bettina Sokolowski zeigte ihre Werke. Bei ihrer Kunst, lässt sich die Winsenerin von orientalischen Mythologien, fremden Ländern und Menschen aus Afrika oder Indien inspieren. "Das Kunstfest ist durch die vielen verschiedenen Ausstellungsorte und die unterschiedlichen Künstler eine wirklich ganz besondere Veranstaltung. Ich freue mich sehr, dabei sein zu können", so die 34-jährige.