Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Laßrönner Faslam: Auch die kleinen hatten riesigen Grund zur Freude

Impressionen: Faslam in Laßrönne
bs. Laßrönne/Winsen. Zum 39. Mal wurde am vergangenen Wochenende in Laßrönne Faslam gefeiert. In bekannter Feiermanier machten dabei zahlreiche "Narren" den beschaulichen Winsener Ortsteil unsicher.
Begonnen hatte die große Faslams-Sause am Freitag: Beim traditionellen Kartenspiel um attraktive Fleischpreise in der örtlichen Sporthalle im Kolkhagen, feierten sich zahlreiche Gäste schon mal warm, um dann beim großen Lumpenball am Samstagabend mit Live-Musik der Band "Melodies" ausgelassen weiter zu feiern.
Zwischendurch gab es auch für die kleinen Gäste riesigen Grund zur Freude: Beim kostenfreien Kindertanz am Samstag Nachmittag erwarteten die diesjährigen Falsmaseltern, "Mudder" Christian Hoins und "Vaddder" Karina Eckhoff die Kinder und ihre Eltern mit einem besonders abwechslungsreichen Unterhaltungs-Programm.
Ein großes Kuchenbuffet rundete die fröhliche Veranstaltung ab.
Bunt kostümiert besuchten auch die Laßrönnerinnen Carina und Raissa und ihre vier Kinder die Veranstaltung. "Wir haben so viele Kostüme im Schrank, da ist es kein Problem, für jedes Kind und vor allem auch für uns, ein passendes zu finden", lacht Mutter Carina.
Mit der ausgiebigen "Schnorr-Tour" am Sonntag verabschiedeten sich die Laßrönner "Narren" dann von einem ausgelassenen Feierwochenende.