Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lions Club Winsen: Kalenderaktion brachte bereits rund 50.000 Euro

Symbolische Spendenübergabe des Erlöses der Lions-Adventkalenderaktion aus dem vergangen Jahr: Lions-Präsident Frank Soetebiert (2. v. li.) freute sich jetzt die Vertreter des MTV Luhdorf Roydorf, der DLRG, der Freiwilligen Feuerwehr Winsen, des Projektes "Klasse 2000", des Jugendrotkreuz und André Wiese (re.) in Scharmbeck begrüßen zu können
bs. Winsen. 16.000 Euro Spendenerlös sind aus der letztjährigen Lions Club Winsen Kalenderaktion, die jährlich von zahlreichen örtlichen Institutionen, Firmen und Unternehmen unterstützt wird, hervorgegangen. Damit hat die Serviceorganisation mit dem Verkauf von Adventskalendern seit 2011 bereits mehr als 50.000 Euro Spenden gesammelt, die traditionell in regionale Projekte investiert werden.
Zur symbolischen Scheck-Übergabe, an der auch Winsens Bürgermeister André Wiese teilnahm, hatte jetzt Lions-Präsident Frank Soetebier nach Scharmbeck eingeladen. "In diesem Jahr fließt der Reinerlös an das Winsener Jugendrotkreuz, die freiwillige Feuerwehr Winsen, die örtliche DLRG Jugend, den MTV Luhdorf Roydorf sowie an das Gesundheitsprojekt 'Klasse 2000', deren Mitglieder allesamt beim Verkauf von unglaublichen 4.500 Kalendern geholfen haben", so der Präsident, der auch den ebenfalls anwesenden Sponsoren dankte. "Dieser Abend dient nicht nur dazu, die Spenden zu übergeben. Wir wollen heute vor allem allen Helfern danken und zeigen, wohin ihre Unterstützung fließt", so Soetebier weiter.
Susanne Brüggemann vom Jugendrotkreuz und Vertreterin des Projektes "Klasse 2000", das an mehreren Grundschulen in Winsen und Umgebung fester Unterrichtsbestandteil ist, freut sich auf neue Sport-Jacken und Lernmaterialen für ihre Kinder und Jugendlichen. Für das DLRG war Petra Menke vertreten und berichtete, dass die Spendengelder in einen neuen Pavillon investiert werden. Ortsbrandmeister Martin Porth erklärte, dass sich die Jugendlichen der 13 Ortsteile auf neue Ausrüstungsmaterialien freuen und beim MTV Luhdorf Roydorf steht demnächst eine Renovierung des alten Bootshauses an.