Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lions Club Winsen startet fünfte Adventskalender-Aktion mit Gewinnen für gute Zwecke

"Vorweihnachtsfreuden": das Bildmotiv des Lions-Adventskalenders (Foto: Lions Club Winsen)
ce. Winsen. Rund 140 attraktive Sachpreise oder Gutscheine im Gesamtwert von etwa 7.500 Euro gibt es zu gewinnen bei der Adventskalender-Aktion für gute Zwecke, die der Lions Club Winsen jetzt zum fünften Mal gestartet hat. Hauptpreise sind unter anderem ein Reisegutschein, zwei hochwertige Smartphones und ein Tablet.
Mit dem Erlös werden in Winsen und landkreisweit unter anderem Jugendfeuerwehr und -rotkreuz, die DLRG-Jugendabteilung und der MTV Luhdorf-Roydorf unterstützt. Aus aktuellem Anlass fördert der Lions Club außerdem einen Deutsch-Sprachkursus für Asylbewerber in Winsen. Der Kursus umfasst 100 Unterrichtsstunden und ermöglicht es den Teilnehmern, sich sprachlich so zu verständigen, dass sie ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland führen können.
Die Lions-Adventskalender mit dem Bildmotiv "Vorweihnachtsfreuden" werden ab sofort bis zum 29. November an verschiedenen Stellen im Raum Winsen verkauft, solange der Vorrat reicht. Darüber hinaus sind die Kalender an den Samstagen 14., 21. und 28. November an den Lions-Ständen in Winsen im Foyer der Einkaufszentren Luhe Park (famila) und Schanzenhof (Edeka) erhältlich. Jeder Kalender ist zugleich ein Lotterielos, dessen individuelle Nummer unten rechts auf der Vorderseite aufgedruckt ist. Für jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember werden unter notarieller Aufsicht unter Ausschluss des Rechtsweges insgesamt 140 Gewinne ausgelost, die sich hinter den Kalendertürchen verbergen. Die Gewinnnummern werden ab 1. Dezember unter anderem jeweils mittwochs im WOCHENBLATT veröffentlicht und täglich unter www.adventskalender-winsen.de. Die Gewinne sind durch Vorlage des Kalenders mit der ausgelosten Nummer bis spätestens 1. Februar 2016 beim jeweiligen Sponsor abzuholen bzw. zu reservieren. Andernfalls verfallen sie zugunsten gemeinnütziger Aktivitäten der Lions.
Der Lions Club bedankt sich auf diesem Wege bei allen Geschäftsleuten und Sponsoren aus der Region, die die Aktion ermöglicht haben.