Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Luhekiesel feierlich verliehen

Impressionen der Verleihung des Luhekiesels
Bürgermeister André Wiese vergibt Auszeichnung an fünf ehrenamtlich Wirkende aus Winsen und Stelle

bs. Winsen. Zum 14. Mal wurden jetzt Bürger der Stadt Winsen mit dem Luhekiesel, einer Würdigung für besonderes ehrenamtliches Engagement, im Rahmen einer kleinen Feierstunde geehrt. Ausgezeichnet wurden das Ehepaar Gisela (65) und Dieter Kühl (71) aus Winsen für ihre Tätigkeit in der Sparte Tanzen beim MTV Luhdorf-Roydorf, Hellmut Büttner (78) aus Stelle als Leiter des Heimat- und Museumverein Winsen, Martin Teske (66) aus Winsen für sein vielfältiges Engagement im kulturellen und religiösen Bereich sowie Jürgen Vanheiden (57) aus Winsen als Organisator des Winsener Oldtimer-Treffens.
Bürgermeister André Wiese (CDU) war neben der zweiten Vize-Bürgermeisterin Birgit Eckhoff (SPD) und Bodo Beckedorf (CDU), Vorsitzender des Kulturausschusses im Stadtrat, einer der Laudatoren. Wiese betonte in seiner Ansprache, wie wichtig und prägend ehrenamtlich wirkende Mitbürger für das Bild der Gesellschaft seien und „wie klein und ohnmächtig eine Stadt doch wäre, ohne sie“.
Alle Geehrten freuten sich sehr über den Kiesel und die Wertschätzung ihrer Arbeit, bevor sie sich abschließend in Goldene Buch der Stadt ein trugen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Linus Jacoby (13), der die Gäste auf seinem Akkordeon mit Walzer und südamerikanischen Klängen begeisterte.