Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Marschacht läutete Adventszeit ein

Zum 33. Weihnachtsmarkt hatte vergangenes Wochenende die Gemeinde Marschacht mit großer Tombola, Zauberer, Kinderkarussel, Weihnachtsmann und vielfältigen Gaumenfreuden geladen.
Zahlreiche Besucher waren dieser Einladung des Marktvorbereitungskreises bestehend aus Christine Mähl, Herby Meyn, Norbert Buhrz, Christoph Block, Martin Block, Ingo Andres, Björn Nowak und Heiner Hillermann gefolgt und tummelten sich in stimmungsvoller Atmosphäre auf dem weitläufigen Marktplatz zwischen Petri-Kirche und Küsterhaus.
Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth eröffnete traditionell die Veranstaltung und wünschte Bürgern eine besinnliche Adventszeit.
Sie war schon voll im "Weihnachts-Fieber": Famile Peinert aus Geesthacht freute sich über das abwechslungsreiche Unterhaltungsangebot und deckte sich schon mal mit weihnachtlichen Dekoartikeln ein. "Es werden wohl die Duftkerzen werden, damit kommt immer schöne Festtagsstimmung auf", freute sich Karla Peinert.
Der Reinerlös des Marktes wird auch in diesem Jahr wieder gespendet und kommt dem Elternkreis behinderter Kinder in der Elbmarsch zugute.