Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Maschen: Jungschützen greifen freiwillig tiefer in die Tasche

kb. Maschen. Ein echtes Novum gab es kürzlich auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Maschen: Aus der Jungschützen-Abteilung wurde der Antrag gestellt. dem Jahresbeitrag von 25 auf 60 Euro zu erhöhen. Grund dafür, ist das große Engagement des Vereins in Sachen Nachwuchsförderung. Dafür möchten Eltern und Jugendliche etwas zurückgeben, so der zweite Jugendwart Tobias Siems bei der Begründung des Antrags. Die Schützen stimmten der Erhöhung daher gern zu. Ebenfalls beschlossen wurde die Einrichtung einer Bogenschießsparte.
In seinem Bericht warf der Erste Vorsitzende der Maschener Schützen, Stefan Effinger, einen Rückblick auf das vergangene Jahr und hob dabei besonders die positive Entwicklung der Jungschützenabteilung hervor. Weniger erfreulich sei allerdings die immer geringer werdende Bereitschaft der Vereinsmitglieder Aufgaben und Ehrenämter zu übernehmen.
Bei den Wahlen wurden Jörg Petersen als Zweiter Vorsitzender, Reinhard Engel als Zweiter Kassenwart, Henry Lüdemann als Zweiter Schriftführer, Dr. Rainer Schwarz als Zweiter Schießwart und Tobias Siems als Zweiter Jugenwart in ihren Ämtern bestätigt.