Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mini-Boote und Shantys

Garantieren beim Modellschiffer-Tag für gute Stimmung: die "Shanty-Piraten" aus Winsen und Umgebung (Foto: Foto: oh)
ce. Winsen. Vom Zerstörer bis zum U-Boot, von der schnittigen Renn-Yacht bis zur Barkasse, vom Feuerlöschboot bis zum Hafenschlepper ist in Miniatur-Form alles dabei beim Modellschiffer-Tag am Sonntag, 14. Juli, von 10 bis 15 Uhr auf dem Winsener Schlossteich. Mit von der Partie ist auch die Winsener Feuerwehr mit einem Boot, falls es auf dem Wasser mal "klemmen" sollte.
Veranstalter des Aktionstages ist die Interessengemeinschaft Modellsegler Hamburg, zu der auch Helmut Ahrends und Klaus Gevers aus Winsen gehören. Der frühere NDR-Bühnenchef aus Hamburg und der Malermeister aus Winsen haben sich gesucht und gefunden. Beide sind längst im Ruhestand und haben das Schausegeln jetzt schon zum sechsten Mal gemeinsam organisiert. Knapp 40 Schiffsmodelle gehen auf dem Schlossteich auf Kurs, allesamt funkgesteuert und ohne Verbrennungsmotoren – ein stilles und gleichermaßen elegantes wie witziges Vergnügen.
Für den passenden musikalischen Rahmen sorgen die "Shanty-Piraten" aus Winsen und Umgebung mit Ohrwürmern wie "What shall we do with a drunken Sailor?" und "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins".