Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Lachsforellen auf Sendung: Winsener Fischexperte und Volkstänzer hatten Auftritte bei NDR-Dreh

Auf Sendung vor laufender Kamera: Fischexperte Winfried Bremer, NDR-Moderatorin Christine Dohnau und Winsens Stadtmaskottchen "Luhi"
ce. Winsen. Großer Fernseh-"Bahnhof" jetzt im Winsener Schlosspark: Dort drehte ein NDR-Team Szenen für ein Kurz-Portrait der Stadt, das in der Reihe "Mein Nachmittag" ausgestrahlt wurde. Nach einer Vorstellung von Sehenswürdigkeiten hatten vor dem Mikrofon von Moderatorin Christine Dohnau bekannte Luhestädter ihren Live-Auftritt. So zeigte der von Werner Lübbe geleitete Winsener Volkstanzkreis sein Können, während Winfried Bremer vom Fachgeschäft "Fisch Köhler" leckere Lachsforellen aus einem Räucherofen zubereitete und an die etwa 100 Besucher im Park verteilte. Einen kleinen negativen Beigeschmack hatte das bunte Treiben dennoch: Was die Volkstänzer und Bremer der Moderatorin und damit den TV-Zuschauern erzählten, war für die Beobachter im Park nicht zu verstehen, da dort Lautsprecher und Monitore fehlten. "Wir hätten gerne gehört, was da gesagt wurde. Bei der heutigen modernen Technik hätte das drin sein müssen", sagte ein verärgerter Beobachter. "Ich weiß jetzt, wofür NDR steht - nur dicker Rummel!"