Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Musik und Tanz für Flüchtlingskinder

Spielerisch an die Deutsche Sprache heranführen: Das ist die Intention von Margarete Thyssen
bs. Winsen. Musik und Tanz: Mit elementarer Musikerziehung für Flüchtlingskinder im Kindergartenalter engagiert sich die Winsener Musikschule derzeit einmal wöchentlich in der örtlichen Flüchtlingsunterkunft in der Lüneburger Straße. „Musikinstrumente und einfache Lieder, zu denen fröhlich getanzt und gesungen wird, sollen Hemmnisse abbauen und den Kindern das erste Sprechen erleichtern. Daneben werden Eltern und Kinder durch die festen Unterrichtszeiten an Abläufe und Regeln herangeführt, die viele nicht kennen“, erläutert Schulleiterin Christiane Dräger-Meier. Seit Anfang des Jahres unterstützt die Musikschule das Projekt, das auf Initiative der Musikschullehrerin Margarete Thyssen, die sich bereits seit rund einem Jahr ehrenamtlich für die Kinder in der Unterkunft engagiert, entstanden ist.