Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

NDR-Moderatorin Anke Harnack probte mit Shantychor "De Tampentrekker"

Bei der Chorprobe: die "Tampentrekker"-Sänger mit Moderatorin Anke Harnack (Foto: De Tampentrekker)
ce. Landkreis. Auf Hochtouren laufen beim Hamburger Shantychor "De Tampentrekker", in dem auch Sänger aus dem Landkreis Harburg aktiv sind, die Vorbereitungen für das Konzert zum 40-jährigen Chorbestehen am 24. September. Für die Moderation konnte die Formation die beliebte Radio- und Fernsehmoderatorin und -journalistin Anke Harnack (NDR 90,3, "Hamburg-Journal") gewinnen. Bei einer Festveranstaltung hatte man sich kürzlich kennengelernt und geschlossen, mal etwas gemeinsam zu machen.
Bei einem Übungsabend besuchte Anke Harnack jetzt die Sänger, um mit ihnen gemeinsam dem Konzertprogramm den letzten Schliff zu geben, das Chorleiter Tim Hußmann ausgearbeitet hatte. Am Ende waren sich alle Beteiligten einig, dass sich das Publikum auf eine hervorragende Veranstaltung mit einigen neuen Liedern und Überraschungen freuen kann. Zu Gast sind dort die Sänger des MGV Ehrenhausen aus der Steiermark, die bereits dreimal zusammen mit den "Tampentrekkern" in Hamburg auftraten und viel Beifall ernteten.
Zum Ausklang des Planungstreffens wünschte sich Anke Harnack ihr Lieblingslied "Einmal noch nach Bombay", das der Shantychor von der Elbe denn auch sofort anstimmte.
- Das Konzert zum "40-Jährigen" der Tampentrekker" findet am Samstag, 24. September, um 15 Uhr in der Harburger Friedrich-Ebert-Halle statt. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter http://www.eventim.de.