Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Krippe nimmt Formen an

Das neue Krippengebäude besteht aus einzelnen "Öko-Containern" (Foto: oh)
thl. Stöckte. Die neue Krippe in Stöckte wächst zusehends. Pünktlich zum 1. Mai soll die Einrichtung ihren Betrieb aufnehmen, damit 15 Kinder aus Stöckte und Umgebung dort betreut werden können. Die Kleinen bekommen einen Gruppen- und einen Schlafraum, einen Garderobenbereich und einen Kinderwagenraum sowie kindgerechte Sanitäreinrichtungen mit Toiletten in Töpfchengröße und einen Wickeltisch.
Kürzlich wurden die Holzrahmenkonstruktionen für die Raummodulanlage angeliefert, die sich bereits in der Kindertagesstätte Luhdorf bewährt hat. Derzeit laufen die letzten Arbeiten in den Innenräumen. Beim Bau und Ausbau der "Öko-Container" kommen ausschließlich schadstofffreie Baustoffe zum Einsatz. Durch eine Dämmstärke von 25 Zentimeter in der Holzrahmenkonstruktion und Fenstern mit Dreifach-Verglasung werden die Anforderungen der Energieeinsparverordnung erreicht. Die Beheizung erfolgt über eine Gastherme mit Brennwerttechnik.