Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Räume für Gruppentreffen

Wann? 04.04.2014 19:07 Uhr

Wo? Brasserie am Schloss, Schloßplatz 5, 21423 Winsen (Luhe) DE
Regina Evers-Behrend (v. re.) sowie Uwe und Karin Ravens von der MS-Kontaktgruppe freuen sich, bei Melanie Paulsen und Zafer Acil einen neuen Treffpunkt gefunden zu haben
Winsen (Luhe): Brasserie am Schloss | thl. Winsen. Der nächste Gruppenabend der MS-Kontaktgruppe findet am Freitag, 4. April, zur gewohnten Zeit um 19.07 Uhr statt. Neu ist allerdings der Ort. Denn ab sofort treffen sich die an Multipler Sklerose-Erkrankten in der Brasserie am Schloss.
"Nach fast 20-jähriger Treue zur Stadthalle, mussten wir uns jetzt leider nach neuen Räumlichkeiten umsehen", sagt Gruppenleiterin Karin Ravens. "Denn der neue Pächter wollte uns den genutzten Gruppenraum zumindest für freitags nicht mehr kostenlos zur Verfügung stellen." 500 Euro habe er Miete haben wollen, zzgl. Verkostung. "Das war für uns völlig unakzeptabel. Und auf andere Tage können wir nicht ausweichen, weil einige Gruppenmitglieder noch berufstätig sind und dann nicht mehr zu den Treffen kommen würden", so Ravens. Sie finde es schade, dass die Stadt bei der Vergabe der Stadthalle nicht an die Erkrankten, die jetzt die Leidtragenden seien, gedacht habe. "Deswegen sind wir froh, mit Zafer Acil einen Wirt gefunden zu haben, der uns ohne zu zögern seine Räume weiter kostenlos zur Verfügung stellt", sagt Karin Ravens.
Bei der Stadtverwaltung will man die erhobenen Vorwürfe nicht auf sich sitzen lassen: "Wir können dem Pächter nicht vorschreiben, ob er seine Räume kostenlos zur Verfügung stellt oder nicht. Das liegt in seinem geschäftlichen Ermessen." Und auch Stadthallen-Wirt Joannis Kourkoutidis versteht die Aufregung nicht: "Der Clubraum wird von uns als Restaurant mit genutzt. Und ich habe der Gruppe schließlich andere Tage angeboten, die sie aber nicht wollte."