Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neue Unterkünfte für Asylbewerber in Winsen

ce. Winsen. Die Stadt Winsen schafft weitere Unterkünfte für Asylbewerber. Die alte MTV-Halle in der Eckermannstraße wird als Notunterkunft für rund 40 Flüchtlinge hergerichtet. Darüber hinaus entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Tierheimes an der Bürgerweide eine Containerwohnanlage für 120 Asylbewerber. Das teilt der Landkreis Harburg mit.
- Eine Infoveranstaltung für Anwohner der neuen Unterkünfte und Interessierte findet am Donnerstag, 19. Februar, um 18 Uhr im Marstall statt. Dort stellen Bürgermeister André Wiese und Vertreter des Landkreises die Planungen und das soziale Betreuungskonzept vor. Zudem haben Bürger Möglichkeit, Fragen zu stellen.