Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Präsident beim Lions Club

Klaus Dippmann (Foto: oh)
thl. Winsen. "Ich wurde 2006 von einem anderen Mitglied zum Treffen des Lions Club mitgenommen. Da hat es mir gut gefallen. Und ich wollte mich sowieso ehrenamtlich engagieren", sagt Klaus Dippmann, der ab Montag, 1. Juli, neuer Präsident des Winsener Serviceclubs ist. Im Rahmen einer Feierstunde bekam er jetzt die Präsidentenkette von seinem Vorgänger Volker Linde überreicht.
Klaus Dippmann wurde 1947 in der Nähe von Uelzen geboren und ist in Braunschweig und Celle aufgewachsen. Seit 30 Jahren lebt der Großhandelskaufmann mit seiner Frau in Winsen. "Nachdem ich in verschiedenen Firmen als Programmierer und Gebietsverkaufsleiter gearbeitet habe, bin ich nun seit rund zehn Jahren in der Produktplanung bei Airbus in Hamburg-Finkenwerder beschäftigt."
Im Lions Club hat sich Klaus Dippmann von Anfang an sehr tatkräftig engagiert, sei es auf dem Stadtfest, dem Weihnachtsmarkt oder bei anderen Veranstaltungen. Für sein Präsidentenjahr hat sich Dippmann viel vorgenommen. "Mein Programm steht unter dem Motto 'Lions mit Herz und Hand' und setzt Schwerpunkte bei der Förderung benachteiligter Jugendlicher, bei Projekten der Suchtprävention und Gesundheitsförderung sowie Projekte örtlicher Jugendorganisationen", sagt er.