Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Angebot für Mütter in Winsen

Laden wöchentlich zum "Café Mamamia" ein (v. li.): Najiba, Julia, Annemarie, Sibel und Doritt (Foto: thl)

Familienbüro der Stadt hat das kostenlose "Café Mamamia" ins Leben gerufen

thl. Winsen. "Café Mamamia" - so lautet der Name eines neuen Treffs für Mütter mit Kindern bis drei Jahren, der jeden Donnerstag von 10 bis 12 Uhr in der Kapelle St. Georg, St. Georg-Straße 1, stattfindet. Veranstalter ist das Familienbüro der Stadt Winsen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.
"Kaffeetrinken, Klönen, Austausch, Mütterberatung" sind die Schlagwörter vom "Café Mamamia", das sich als Unterstützungsangebot sieht. "Junge Mütter und Neu-Mütter stehen vor der Herausforderung, mit der veränderten Familiensituation von Anfang an verantwortungsvoll und sicher umzugehen", weiß Julia Meinel vom Familienbüro. "Wir möchten Müttern, denen die neue Aufgabe noch schwer fällt oder die aufgrund einer anderen Kultur verunsichert sind, die Möglichkeit bieten, andere Mütter zu treffen, sich auszutauschen und auch 'Fachleuten' Fragen zu stellen." So könnten Kontakte untereinander entstehen und Hilfen könnten niedrigschwellig vermittelt werden.
Begleitet wird die offene Gruppe durch Familienhebamme Annemarie Hutter, eine Integrationsfachkraft und drei ehrenamtliche Frauen unterschiedlicher Nationen. Müttern wird dadurch die Möglichkeit gegeben, sich in Fragen zur Gesundheit, Ernährung und Erziehung des Kindes zu informieren.
"Wir schaffen eine vertrauensvolle Umgebung, in der unsicheren Müttern keine Vorträge gehalten werden, sondern sie nach und nach bei einem Kaffee oder Tee an Informationen und Kontakte kommen können", so Meinel.
• Weitere Informationen gibt es im Familienbüro der Stadt im Rathaus und unter Tel. 04171 - 657114.