Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Gesicht in Winsener Kirchengemeinde St. Jakobus: Pastorin Christina Torrey unterstützt Ulrich Hahn

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Pastorin Christina Torrey und Pastor Ulrich Hahn
ce. Winsen. Neue Zeiten in der evangelischen Kirchengemeinde St. Jakobus: Pastor Ulrich Hahn (61) übernimmt eine neue Aufgabe im Kirchenkreis Winsen und reduziert daher seine Arbeit vor Ort. Unterstützung erhält er in St. Jakobus von Christina Torrey (33), die im Rahmen eines Gottesdienstes am Sonntag, 12. Februar, um 18 Uhr in der St. Jakobus-Kirche (Borsteler Weg 1) von Landessuperintendent Dieter Rathing als Pastorin ordiniert wird.
Pastorin Ulrich Hahn ist seit 1. Februar neben der Arbeit in St. Jakobus für den Kirchenkreis Winsen als Koordinator der Palliativ-Aktivitäten tätig. "Wo Menschen im letzten Stadium ihres Lebens begleitet werden, ist die Seelsorge wichtig. Das hilft den Menschen beim Abschiednehmen", sagt Hahn. Bei seiner von der Hannoverschen Landeskirche finanziell unterstützten Tätigkeit arbeitet er unter anderem eng mit der Palliativstation des Krankenhauses Winsen und mit dem Hospiz in Bardowick zusammen. Außerdem kooperiert Ulrich Hahn mit dem Netzwerk der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV). Dazu gehören Palliativ-Mediziner und -Pflegedienste aus der Region sowie die ehrenamtlich Aktiven des Ambulanten Hospizdienstes Winsen, die sich auch um die Angehörigen der Schwerstkranken kümmern.
Christina Torrey, die mit einer vorerst auf drei Jahre befristeten halben Stelle als Pastorin in St. Jakobus beschäftigt ist, wurde in Hannover geboren und wuchs im Weserbergland auf. Ihr Vikariat absolvierte sie in Hittfeld. "Dort gehörten Gottesdienste, Beerdigungen und Taufen zu meinen Arbeitsschwerpunkten, und ähnlich wird es in Winsen sein", sagt Torrey. Hinzu kämen in der gut 3.200 Mitglieder starken St. Jakobus-Gemeinde verschiedene Projekte, der Unterricht für die neuen Vorkonfirmanden und Seelsorge. Als Seelsorgerin arbeitet sie derzeit auch auf ihrer zweiten halben Stelle in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg (PKL). In der Freizeit sind bei Christina Torrey, die mit Ehefrau Christine in Winsen lebt, als Hobbys Laufen, Singen sowie Gitarre- und Klavierspielen angesagt.