Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Internetprotal "Drogen und Straßenverkehr"

thl. Landkreis. Um über die Gefahren von Rauschgift- oder Drogeneinfluss im Straßenverkehr zu informieren, hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) ein neues Online-Portal eingerichtet. Unter www.dvr.de/drogen wird dargelegt, weshalb der Konsum von (legalen oder illegalen) Drogen und die Teilnahme am Straßenverkehr nicht zusammenpassen. Unterschiedliche Rauschmittel werden in ihrer die Fahrtüchtigkeit und Fahreignung beeinträchtigenden Wirkung beleuchtet und die Gefahren sowie die rechtlichen Folgen erläutert.
Hintergrund: Immer mehr Fahrer setzen sich bekifft ans Steuer. Das Statistische Bundesamt hat im Jahr 2012 insgesamt 1.425 Unfälle erfasst, deren Ursache auf Drogenmissbrauch zurückzuführen waren. Dabei wurden 34 Menschen getötet und 518 schwer verletzt.