Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neujahrsbaby Magdalena Sophie: Wonneproppen mit Bewegungstalent

Der Stolz ihrer Eltern: Magdalena Sophie Lagodzki mit ihren Eltern Anna Magdalena und Remi Giuß Lagodzki (Foto: nf)
nf. Pattensen. Magdalena Sophie Lagodski hat Bewegungstalent. Schon im Mutterleib turnte das Baby gern und viel, ließ seine Eltern auf dem Ultraschallbild nicht erkennen, ob Junge oder Mädchen, und hätte fast seinen errechneten Geburtstermin am 1.1.2013 verpasst. Jetzt ist die Lütte dank Kaiserschnitt auf der Welt und ein kerngesunder Wonneproppen. Magdalena Sophie war bei ihrer Geburt 3.530 Gramm schwer und 53 cm lang.
Anna Magdalena Lagodzki (29) aus Pattensen hatte bereits gegen 3 Uhr in der Silvesternacht die ersten Anzeichen der bevorstehenden Geburt gespürt und sich am Neujahrsmorgen von ihrem Mann Remi Giuß Lagodzki (33) ins Krankenhaus Winsen fahren lassen.
Doch Magdalena Sophie wollte nicht kommen. Das turnende Baby hatte ein Händchen gegen den Kopf gepresst und rutschte einfach nicht weiter, so dass sich Chefarzt Johannes Klemm schließlich zum Kaiserschnitt entschloss.
Um 18.13 Uhr am Neujahrsabend tat die Kleine ihren ersten Schrei und tanzt mit ihren winzigen Füßchen inzwischen „Tango“ auf dem Bauch ihrer Mama. Zuhause in Pattensen werden die beiden schon sehnsüchtig erwartet vom siebenjährigen Raphael-Remi Lagodzki, der derzeit von seiner Oma versorgt wird.