Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Parkplätze am Winsener Kirchvorplatz werden saniert

Werden ausgebessert: die Parkplätze vor der Kirche (Foto: Stadt Winsen)
ce. Winsen. Die zwölf Parkplätze an der Nordseite des Vorplatzes der Winsener St. Marien-Kirche werden in der zweiten Juli-Hälfte ausgebessert. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Demnach sind die Pflastersteine der Parkflächen durch die hohe Beanspruchung teilweise beschädigt und einige Steine sogar lose. Daher hat sich die Unfallgefahr erhöht.
Das rote Kleinpflaster wird neu gesetzt, die beschädigten Steine werden ausgetauscht. Zur Fahrbahn hin werden die Parkplätze wieder mit Granitbordsteinen eingefasst. Die Ausbesserung soll zügig erfolgen, da sie nicht bis zur geplanten Innenstadtsanierung (das WOCHENBLATT berichtete) warten kann. Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt, sodass während der Bauphase immer einige Parkplätze nutzbar bleiben. Für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen bittet die Stadt um Verständnis.