Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Parkplatzsperrung sorgt für Aufregung

Mit Flatterband waren die Parkplätze abgesperrt. Trotzdem stellten einige Pendler ihre Fahrzeuge dorthin
thl. Winsen. Lange Gesichter bei vielen Bahnpendlern. Als sie am vergangenen Dienstag morgens ihren Pkw auf dem Parkplatz hinter der Stadthalle abstellen wollten, standen sie vor Flatterband. Grund: Wegen einer größeren Veranstaltung am Abend hatte der Stadthallen-Pächter die Parkplätze kurzerhand abgesperrt, um Platz für seine Gäste zu haben. Diese Aktion hatte er am Tag zuvor zwar per Handzettel an den Windschutzscheiben der geparkten Autos angekündigt, so richtig realisiert haben die Pendler es wohl erst, als sie keinen Parkplatz fanden.
Einige Pendler waren offensichtlich so in Rage, dass sie das Flatterband kurzerhand zerrissen und trotzdem dort parkten.
Auch im Rathaus gingen mehrere Beschwerden ein. Dort konnte man den Pendlern aber nicht weiterhelfen. "Der Parkplatz gehört mit zur Stadthalle und darf vom Pächter für Veranstaltungen abgesperrt werden", sagt Sprecher Theodor Peters.