Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pokerclub "All-in": 600 Euro Spende für Winsener Flüchtlingsunterkunft

Übergaben jetzt 600 Euro Spenden aus Charity-Poker-Turnier am 21. November: Die Mitglieder des Pokerclubs "All-in" Jan Raabe, Ralf Niemann, Georg Bender, Sascha Savural und Berhard Schubert (v. li.) mit der Leiterin der Flüchtlingsunterkunft in der Bürgerweide, Angela Rehaag (re., Herbergsverein Winsen) und Andrea Picker (Geschäftsführerin Herbergsverein Winsen)
bs. Winsen. Der Pokerclub „All-in“ in Winsen veranstaltet jährlich ein Charity-Turnier, dessen Erlös sozialen Einrichtungen im Landkreis Harburg zu Gute kommt. "In diesem Jahr hat sich der Vorstand dazu entschlossen, die 600 Euro Erlös aus dem Turnier am 21. November dem Wohnheim für Asylbewerber in der Bürgerweide zu spenden", erklärte dazu Club-Mitglied Ralf Niemann bei der Spendenübergabe am vergangenen Samstag. "Wir freuen uns wahnsinnig über die Spende und möchten uns dafür ganz herzlich bedanken. Wir wissen das Geld sehr gut einzusetzen und werden die Deutschkurse, die wir montags bis donnerstags hier in der Unterkunft anbieten, mit zusätzlichen Arbeitsmaterialien und Büchern ausstatten", so die Leiterin der Unterkunft, Angelika Rehaag vom Herbergsverein Winsen.