Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reger Andrang an Buden auf Pattensener Weihnachtsmarkt

Mit einem der zugunsten des Lebenshilfe-Kindergartens versteigerten Weihnachtsbäume: Dirk Oertzen und Cornelia Baden
ce. Pattensen. Ein voller Erfolg war der traditionelle Pattensener Weihnachtsmarkt, zu dem die örtliche Herbstmarkt-Interessengemeinschaft am Wochenende rund um die St. Gertrud-Kirche einlud. Zahlreiche Besucher von nah und fern kamen zur Budenstadt, wo ein attraktiver Mix aus Kunsthandwerk, Handarbeiten und Gaumenfreuden präsentiert wurde. Auch der Büchertisch und die Kreativ-Ausstellung in der Kirche fanden großen Anklang.
"Hier geht es noch heimisch zu, ohne kommerziell-industrielle Aussteller. Wenn wir es einrichten können, kommen wir jedes Jahr hierher", waren die Stammgäste Natascha (46) und Jörg Hausmann (47) aus Lübberstedt begeistert. In den Vorjahren haben sie hier unter anderem schon Handschuhe und Mützen gekauft. "Auch diesmal werden wir mit Sicherheit fündig", war sich das Ehepaar einig, während es sich am Glühwein aufwärmte.
Reger Andrang herrschte bei der Versteigerung von einem runden Dutzend bunt geschmückter Tannenbäume zugunsten des Pattensener Lebenshilfe-Kindergartens. Die Marktveranstalter hatten die Bäume gestiftet. "250 Euro kamen als Erlös zusammen. Das Geld wird in die Gestaltung des Außengeländes gesteckt", freuten sich Dirk Oertzen, Vorsitzender der Herbstmarkt-Interessengemeinschaft, und Kiga-Mitarbeiterin Cornelia Baden.