Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Revue "Traumschiff" wurde von Salzhäuser Publikum gefeiert

Begeisterten das Publikum (v. li.): Isabel Arlt, Martin Dohrmann und Elke Tauber (Foto: Einar Petersen)
ce. Salzhausen. Über ein "volles Haus" freute sich kürzlich der Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen, als das Ensemble der Revue "Traumschiff" des Theaters Lüneburg ein Gastspiel in der Dörpschün gab. Die zwei Vorstellungen, bei denen aufgrund der großen Bühne "nur" jeweils 85 Besucherstühle in die "Kulturscheune" passten, waren ausverkauft. In Salzhausen bereits von früheren Auftritten bestens bekannte Schauspieler wie Isabel Arlt, Elke Tauber, Astrid Gerken, Dobrinka Kojnova-Biermann und Gerhard Kensbock verkörperten die höchst unterhaltsam zusammengewürfelte Reisegesellschaft samt Kapitän. Sie alle ließen unter der Regie von Leif Scheele (der auch mitwirkte) fröhliche Urlaubsstimmung aufkommen. Die von Gary Whiton geleitete Band rundete mit Ohrwürmern vom Schlager bis zum internationalen Sommerhit das Vergnügen ab. Ein starkes "Heimspiel" lieferte Gitarrist Martin Dohrmann ab, der aus Eyendorf stammt und dessen Vater viele Jahrzehnte an der Grundschule Salzhausen unterrichtete.
"Das Publikum ging voll mit bis zum jubelnden und lange anhaltenden Applaus", war der Salzhäuser Einar Petersen begeistert, der aufgrund seiner guten Theaterkontakte mit dafür gesorgt hatte, dass das "Traumschiff" im Heideort vor Anker ging.