Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rotary-Förderpreis geht an Multitalent Jonathan Mummert

Kommt aus einem "Musiker-Haushalt": Komponist, Arrangeur und Sänger Jonathan Mummert bei einem Bühnenauftritt (Foto: Ingo Schaarschmidt)
ce. Winsen. Er ist ein erfolgreicher Komponist, Arrangeur und Sänger der in ganz Norddeutschland beliebten A-cappella-Gruppe "baff!": Für sein musikalisches Engagement wurde Jonathan Mummert (18) aus Winsen jetzt mit dem Förderpreis 2017 des Rotary Clubs der Luhestadt ausgezeichnet. Mit dem bereits zum 13. Mal verliehenen, mit 3.000 Euro dotierten Preis belohnen die Rotarier junge Menschen aus der Region, die durch außergewöhnliche Leistungen auf den Gebieten Kunst, Wissenschaft und Soziales aufgefallen sind.
Jonathan Mummert wuchs in Winsen auf, machte hier im vergangenen Jahr sein Abitur und bereitet sich derzeit auf die Aufnahmeprüfung für das Musikstudium auf Lehramt mit dem Hauptfach Jazzgesang vor. "Mein Vater ist Gitarrist und meine Mutter Musiklehrerin. Alle meine drei Geschwister haben ein Instrument gespielt bzw. tun dies immer noch", beschreibt Mummert den "Musiker-Haushalt", aus dem er stammt.
Die Gruppe "baff!" singt seit Dezember 2013 zusammen, trat schon häufig in Winsen und Umgebung auf und nahm erfolgreich an mehreren Wettbewerben teil. Neben Jonathan Mummert gehören Anne Maj Hansen, Lilly Antonia Ketelsen und Jörgen Roggenkamp zu dem Quartett. "Mit A-cappella kann man quasi alles machen. Alle Möglichkeiten sind offen, man kann jeden Musikstil ausprobieren", bringt Mummert auf den Punkt, was für ihn den Reiz der künstlerischen Arbeit mit der Gruppe ausmacht.
Sein Rotary-Förderpreisgeld will Jonathan Mummert komplett zur Investition in das neue Album an "baff!" spenden. "Wir möchten die neue CD professioneller produzieren als die letzte, was natürlich einige Kosten mit sich bringt", sagt der Preisträger. Beim Nachfolger der vorigen CD "Niemand anders" können sich die Fans auf zehn neue eigene und zwei gecoverte Songs freuen - "ausgefeilt produziert und in den unterschiedlichsten Stilrichtungen". - Infos unter www.baff-acappella.de.