Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samtgemeinde Salzhausen geht mit Online-Filmen neue Wege bei der Imagewerbung

Ein echter Hingucker: die Werbefilme von "nordsehen.tv" über die Samtgemeinde Salzhausen
ce. Salzhausen. Die Samtgemeinde Salzhausen geht bei der Werbung für ihre Vorzüge erfolgreich neue Wege: Seit anderthalb Jahren lässt sie von der Kommunikationsagentur "nordsehen.tv" mit Sitz im niedersächischen Oldenburg Imagefilme zu verschiedenen Themen für ihren Online-Auftritt drehen.
In den bislang zehn Kurz-Dokumentationen gibt es anschauliche Einblicke in Themen wie die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden, Gewerbegebiete, Flüchtlingsarbeit, Kinderbetreuung, den Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen sowie Feste und Veranstaltungen in der Region. Auch auf dem kürzlich stattgefundenen Garlstorfer Kunstfest war ein "nordsehen.tv"-Drehteam unterwegs. Begleitet wurde es vom Kunstfestvereins-Vorsitzenden Hans-Hermann Putensen. "Ich finde, die Filme sind eine gute Sache. Sie zeigen, wie kulturell aktiv und familienfreundlich die Samtgemeinde ist. Dadurch wird eine gute Außenwerbung erreicht", erklärt Putensen gegenüber dem WOCHENBLATT.
"Ich hatte dem Samtgemeinderat vorgeschlagen, bei der Darstellung unserer Kommune einen neuen Kurs einzuschlagen, denn bewegte Bilder sind in meinen Augen eine bessere Werbung als manche Broschüren oder Kataloge. Der Rat war einverstanden, und so entschieden wir uns für die Agentur als Kooperationspartner", sagt Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause. Die Kosten von rund 3.500 Euro pro Jahr seien "relativ preisgünstig".
Auch in Zukunft sollen weitere Filme über Aktivitäten in der Samtgemeinde gedreht werden. "Themen werden dann unter anderem Wohnbaugebiete und Jugendarbeit sein", kündigt Wolfgang Krause an.
- Die Filme aus dem Raum Salzhausen sind zu sehen unter http://www.vkv-salzhausen.de/index.php?p=filme.