Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sascha als "Vadder gewonnen"

Der Vorstand der Hoopter Faslamsbrüder (Foto: Faslamsbrüder Hoopte)
thl. Hoopte. Auf ihrer "1. Versammlung" haben die Hoopter Faslamsbrüder die Weichen für die fünfte Jahreszeit gestellt. Während der 27 Jahre alte Kfz-Mechaniker und frschgebackene Vater Mirko Jankowski bereits seit dem Faslamsfest 2015 als "Mudder" feststand, galt es nun einen "Vadder" zu finden. "Hierfür konnte nach einiger Überzeugungsarbeit Sascha Heinsen gewonnen werden", sagt Jan Filter vom Faslamsvorstand. "Der 32-jährige Bauingenieur saß vor einigen Jahren schon einmal in der Faslamskutsche und ist auch im kommenden Jahr mit Feuereifer dabei."
Bei den weiteren Wahlen wurde Ninja Jankowski als Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Den weiteren Vorstand bilden Vize Nils Hillmer, Kassenwart Jan Wiesch sowie die Beisitzer Valerie von Deyn, Katharina Klapprath, Tobias Wahne, Marcel Meyer, Matthias Zeyn, Jan Filter und Christian Evers.
In Hoopte wird Faslam vom 30. Januar bis 1. Februar gefeiert. Für den großen Festumzug am Elbdeich, der am Sonntag, 31. Januar, stattfindet, gibt es bereits elf angemeldete Themenwagen.
Mehr Infos auf http://hoopter-faslam.de