Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schönste Fassade wird gesucht

Vertreter der Stiftung und Sponsoren bei der Eröffnung (v. li.): Dr. Bernd Langner, Andreas Baier, Michael Lammers, André Wiese, Kerstin Roufflair, Andreas Wolter (Haspa), Jörn Stolle (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Ulrich Schneider (Rudolf Sievers)
thl. Winsen. Welche ist die schönste Hausfassade Winsens? Um diese Frage geht es bei einem Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Winsen. Insgesamt 45 Fassaden hat der Vize-Vorsitzende Dr. Bernd Langner abgelichtet (das WOCHENBLATT berichtete). Diese nummerierten Bilder sind ab sofort in der Bürgerhalle des Rathauses ausgestellt. Die Bürger sollen nun bis zum 31. Dezember darüber abstimmen, welche die schönste Fassade ist. Abstimmungsformulare liegen vor Ort aus.
"Neben dem sozialen Engagement gehört auch die Denkmalpflege zu den in der Satzung festgelegten Aufgaben der Bürgerstiftung Winsen", erklärte Vorsitzender Michael Lammers bei der Eröffnung der Ausstellung im Beisein von geladenen Gästen. "In der Stadt werden immer einmal wieder einzelne, schöne Häuser abgerissen, an deren Existenz sich nach kurzer Zeit niemand mehr erinnert. Daher möchten wir durch diese Aktion auf die schönen Fassaden in Winsens aufmerksam machen."
„Wir begrüßen dieses Engagement der Bürgerstiftung Winsen für unser Stadtbild. Diese Aktion passt sehr gut zu der Förderung der Stadt durch Zuschüsse für Reparaturen an schützenswerten Gebäuden“, sagte Bürgermeister André Wiese.
Auch die Kreishandwerkerschaft engagiert sich für dieses Projekt. „ Die Fotos der schönen alten Gebäude zeigen deutlich, was heute unsere Handwerker leisten können, wenn sie alte Gebäude wieder attraktiv renovieren oder restaurieren“, so Geschäftsführer Andreas Baier.
Die schönste Fassade Winsens soll im Januar gekürt werden. Dabei sollen unter allen Teilnehmern auch einige Gewinner ausgelost werden, die sich über attraktive Preise freuen dürfen.
Mehr Infos unter www.buergerstiftung-winsen.de.