Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schüler helfen Flüchtlingen

Die Achtklässler der IGS hoffen auf eine breite Unterstützung
thl. Winsen. "Wir suchen Fahrräder, Skateboards und Inliner, die wir an Flüchtlinge spenden können", sagen Lukas Kreusel, Leon Appel, Lisa Hinrichs, Alexa Reuten, Caya Gendelmeyer, Vanessa Loeff und Kim Nebling. Die Achtklässler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roydorf beteiligen sich an einem Sozialprojekt, das derzeit an ihrer Schule läuft (das WOCHENBLATT berichtete).
"Bis einschließlich kommenden Donnerstag, 15. Oktober, haben wir Zeit, Spenden einzusammeln", so die Jugendlichen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Jugendsozialarbeiter Nico Pannek von der Reso-Fabrik. Zudem haben die Schüler Kontakt zur AWO. "Nach der Aktion dürfen wir die Unterkünfte besichtigen und die Flüchtlinge kennenlernen", freut sich die Gruppe. Man hoffe dabei auch auf gemeinsame Unternehmungen mit den Neubürgern.
Um einen möglichst großen Erfolg zu haben, haben die Achtklässler ihre Aktion in verschiedenen regionalen Facebook-Gruppen angekündigt und in Winsen und den umliegenden Orten selbstentworfene Flyer verteilt.
Wer die Aktion der Schüler unterstützen möchte, meldet sich unter Tel. 0157 - 80913091 oder per Mail unter neblingk@gmail.com.