Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schüler lernten Europa bei Aktionstag des Heimat- und Museumvereins spielerisch kennen

Reger Andrang: Zahlreiche Kinder waren zur Spiel- und Lernaktion ins Marstall-Museum gekommen (Foto: Heimat- und Museumverein Winsen)
ce. Winsen. Rund 80 Kinder der 1. bis 4. Schulklassen in Winsen kamen kürzlich ins Marstall-Museum, als der Heimat- und Museumverein dort anlässlich des Europatages die Spiel- und Lernaktion "Europa wir kommen" veranstaltete. Der Verein bietet im Rahmen einer Museumspädagogik regelmäßig vielseitige Kinder-Programme an.
Das mit Fahnen und Europakarten geschmückte Museum gab viele Anregungen zum Spielen und Lernen. Dazu gab es im Eingangsbereich für die Teilnehmer "Europakekse" mit gelbem Zuckerguss auf blauem Grund sowie andere kulinarische Spezialitäten aus europäischen Ländern und die dazu gehörigen Getränke.
Mit Hilfe der beiden lebensgroßen Holzfiguren "Urop" und "Eropa" und vielen kleinen selbst gemachten Puppen konnte sich jedes Kind seinen eigenen Europäer oder sich selbst als Teil Europas gestalten.
„Wir haben uns sehr gefreut über den großen Andrang und das Interesse an dem Thema“, sagt Ilona Johannsen vom Marstall-Museum. „Durch Rücksprache mit den Lehrern und Eltern haben wir auch viele Anregungen zur weiteren Gestaltung dieser Aktion erhalten. So werden wir beim nächsten Mal die gesamte Europawoche nutzen und 2018 einen zusätzlichen Projekttag am 22. Mai anzubieten."
Der Heimat- und Museumverein bedankt sich auf diesem Wege bei allen Aktiven und Unterstützern der Aktion.