Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Sich der Natur zuwenden"

Rufen ab sofort zum Mitmachen auf (v. li.): Rainer Böttcher, Norbert Leben (Beiratsvorsitzender), Christine Bordt (Vize-Vorsitzende) und Detlef Gumz (Leiter Kreis-Naturschutzbehörde)

An Kinder und Jugendliche gerichtet: Naturschutzstiftung des Landkreises Harburg ruft zum einmaligen Naturschutzwettbewerb auf/Attraktive Preise winken

bs. Winsen. In dieser Form einmalig in Niedersachsen, schreibt die Naturschutzstiftung des Landkreis Harburg jetzt erstmals einen Naturschutzwettbewerb unter dem Motto "Natur und Wir"- Jugend aktiv! aus. Der Wettbewerb richtet sich an Kindergärten, Schulen, Pfadfinder, Jugendgruppen aus Vereinen, Kirche oder Feuerwehr und ist nach Altersstufen, von drei bis 19 Jahren, gegliedert. "Wir wollen, dass sich die Teilnehmer der Natur zu wenden, sich ihr widmen. Sie sollen sich mit dem Thema Naturschutz auseinander setzen und erfahren, wie spannend das ist", erklärt dazu Rainer Böttcher, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Die Projektinhalte seien breit angelegt, genaue Vorgaben gebe es nicht, so Böttcher weiter. "Wichtig ist aber, dass die Beiträge in Ideen und Erkenntnisse münden, die an Andere weitergegeben werden können und die ihnen das Erlebte näher bringen. Das könnten beispielsweise Naturentwicklungs-Projekte, Vorschläge zu Natur-Informationspunkten, Lehrpfade oder Maßnahmen zur Verbesserung natürlicher Lebensräume sein. Auch die Neuanlage von Tier- oder Pflanz-Biotopen wäre denkbar", so der Vorsitzende.
Gefördert wird der Wettbewerb von der BINGO-Umweltstiftung. Es winken in vier Altersstufen jeweils drei attraktive Geldpreise. Anmeldeschluss ist der 31. August 2017 und Einsendeschluss ist der 16. März 2018.
• Weitere Informationen unter www.nlh-landkreis-harburg.de und www.bingo-umweltstiftung.de