Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieg für das Team "Küchencrew 81" bei Winsener Gästeschießen

Das Siegerteam "Küchencrew 81" (v. li.): Gunter Oppermann, Olaf Schulz, Michael Kornack, Nadine Kornack und Carolin Oppermann (Foto: Schützenkorps Winsen)
ce. Winsen. Ein gelungenes Treffen mit Teilnehmern aus Behörden, Vereinen, Organisationen und Firmen war das jüngste Gästeschießen des Schützenkorps Winsen. Ausgetragen wurde es mit Vereinsgewehren auf der elektronischen Kleinkaliber-Scheibenmessanlage. Eine Mannschaft bestand aus maximal sechs Schützen, wobei die besten vier gewertet wurden.
Der holzgeschnitzte Wanderpreis "Winsener Schloss" ging als Siegtrophäe für ein Jahr an das Team "Küchencrew 81“, das 185 Ringe erzielt hatte. Auf den weiteren Plätzen folgten die Mannschaften "Sparkasse Harburg-Buxtehude“ (182), "SG Voll Daneben“ (175), "Wolperding“ (173) und "Finanzamt 1“ (172 Ringen). Die beste Gruppe ohne Schützenbeteiligung wurde das Team "Winsener Schwimmverein“ mit 162 Ringen.
Besten Einzelschützen ohne Mitgliedschaft im Schützenkorps Winsen waren Dieter Inselmann (Team "Nettelberg“, 48 Ringe) und Nadine Kornack ("Küchencrew 81“, 46 Ringe). Der beste Schuss gelang Julien Främbs ("Wolperding", 86,2-Teiler).
Die Veranstalter bedankten sich bei den vielen qualifizierten Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf des Gästeschießens sorgten. Der nächste Wettstreit dieser Art ist am 16. Mai nächsten Jahres geplant.
- Die komplette Ergebnisliste des Gästeschießens 2018 ist zu finden unter www.sk-winsen.de.