Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sinkende Arbeitslosenzahl auch im Mai im Landkreis Harburg

Erneut weniger Arbeitslose: Der positive Bundestrend setzte sich im Landkreis fort (Foto: archiv/ce)
ce. Buchholz/Winsen. Auf insgesamt 2,315 Millionen Menschen - und damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung - ist im Mai die Zahl der Erwerbslosen in Deutschland gesunken. Das waren 68.000 weniger als im April und sogar 182.000 weniger als im Mai 2017. Die Arbeitslosenquote ging im Mai um 0,2 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent zurück. Diese Zahlen gab jetzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) im Nürnberg bekannt. "Im Mai ist ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosenzahl üblich, weil die Beschäftigung in den Außenberufen regelmäßig saisonbedingt steigt", heißt es von der BA.
Der Bundestrend setzte sich - wenn auch weitaus verhaltener - auch im Landkreis Harburg fort. So waren bei der Buchholzer Agentur für Arbeit Ende Mai 3.276 Männer und Frauen ohne Job registriert - 78 weniger als im April und 82 weniger als im Mai vergangenen Jahres. Die Quote ging leicht von 3,8 auf 3,7 Prozent und der Bestand an Arbeitsstellen von 1.781 auf 1.597 zurück. Im Raum Winsen gab es im Mai 90 Arbeitslose weniger als im April, nämlich 1.939 Personen. Im Mai 2017 waren es noch 209 Erwerbslose mehr. Die Quote reduzierte sich um 0,3 Prozentpunkte auf vier Prozent, und bei den gemeldeten Stellen gab es einen Rückgang um 33 auf 678.