Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Später gern Journalistin werden!"

Die 10. Ausgabe der Schülerzeitung der Alten Stadtschule in Winsen
bs. Winsen. Sie ist voll mit bunten Themen, Interviews, Sportberichten und Büchertipps und das nun bereits zum zehnten Mal: Seit rund fünf Jahren bringt die Alte Stadtschule in Winsen zweimal jährlich eine Schülerzeitung unter dem Namen "Typisch Alte Stadtschule" heraus und nimmt damit sogar regelmäßig am Schülerzeitungswettbewerb des Magazins "DER SPIEGEL" teil. "Wir haben in dieser Jubiläumsausgabe tolle Berichte über das Schulsystem in Russland und über Karate dabei, die von den Dritt- und Viertklässlern komplett eigenständig verfasst wurden", so Sabine Gärtner-Stroot, Lehrerin an der Alten Stadtschule und Mitbegründerin des Projekts.
Sie ist eine der jungen Nachwuchs-Reporterinnen: Lisa Gajer, deren Eltern aus Russland kommen, schrieb einen zweiseitigen Text zum Schulsystem in Russland. "Man trägt dort spezielle Schulkleidung und zur Einschulung gibt es Blumen, statt Schultüten. Außerdem sind die Lehrer viel strenger und die beste Note ist in Russland die Fünf", so die zehn-jährige. "Die Zeitung macht mir so viel Spaß. Ich kann mir gut vorstellen, später einmal Journalistin zu werden", so Lisa.