Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Starke Hilfe für kranke Menschen: Ball des Lions Clubs Winsen erbrachte 2.500 Euro für "HiPsy GmbH"

Begeisterten die Ballgäste: Sänger Taco und Sängerin Yvonne Disque (Foto: Bernd Ricanek)
ce. Wulfsen. Musik und Tanz für einen guten Zweck: Beim jüngsten Benefiz-Ball des Lions Clubs Winsen im Wulfsener Gasthof Große erbrachte der Tombola-Losverkauf einen Erlös von stolzen 2.500 Euro, die der landkreisweit aktiven, gemeinnützigen "HiPsy GmbH" (Hilfe für psychisch kranke Menschen) zugute kommen. Die Gesellschaft engagiert sich für die Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen ihrer Klienten.
Rund 140 Gäste hatten die Einladung zum Ball angenommen. Darunter waren auch Gäste aus den befreundeten Serviceclubs Rotary, Round- und Old-Table sowie Winsens Bürgermeister André Wiese mit Ehefrau Sandy und Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt nebst Gattin Kirsten.
Lions-Präsident Klaus Dippmann bedankte sich bei den Feiernden dafür, dass sie - neben der Tombola zugunsten von "HiPsy" - mit ihren im Laufe des Abends abgegebenen Spenden 16 weitere Projekte in der Region unterstützen.
Nach einem leckeren, vom Gasthof-Große-Team servierten Büffet wurde zur Musik der Band "Moonlight Affair" mit Starsängerin Yvonne Disqué und Sänger Taco (Puttin' On The Ritz") fleißig getanzt. Temperamentvolle Darbietungen vom "Tanzzentrum Winsen" rundeten das Programm ab.