Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Starker Start in die Saison beim Schützenkorps Winsen

Freude über den Erfolg: Gewinner und Spender der Preise nach dem Anschießen in Winsen (Foto: Schützenkorps Winsen)
ce. Winsen. Über eine gute Beteiligung freute sich das Schützenkorps Winsen beim jüngsten Anschießen zum Start in die neue Saison. Die Ehrenscheibe des Königs ging an Andre Köllner. Die Scheibe des Vogelkönigs erhielt Felix Oppermann, die Ehrenscheibe der Pillkaller Königin errang Reinhard Heuer und die Scheibe der Schützenwirtin Immo Röhl. Über den Ehrenpreis der Schießoffiziere freute sich Karl-Heinz König, der sich auch den An- und Abschießen-Pokal für den besten Teiler des Tages beim Kleinkaliber-Schießen sicherte.
Beim Schießen auf die Preisscheibe wurde als Belohnung für den besten Teiler eine hochwertige Kaffeemaschine verlost. Hierüber freute sich Heide Marlen Simoleit. Zweitplatzierter wurde Felix Oppermann, gefolgt von Fred Caesar. Ulf Wegwerth gewann den Schützenpreis in Höhe von 50 Euro, der unter allen Schützen der Kleinkaliberwettkämpfe gezogen wurde.
Auf die Ehrenscheibe der Vogelkönigin gab Helga Westermann den besten Schuss ab. Die glücklichste Hand bei der Preisscheibe der Damen hatte Gaby Kasteinke, gefolgt von Annegrit Oppermann und Renate Hollenbeck.
Gewinnerin bei der Schützenjugend auf der Ehrenscheibe und der Preisscheibe war Anna-Katharina Harms. Die Pokal- und die Ordensscheibe bei der Jugend gewann Luis Rühmkorf. Sieger auf der Pokalscheibe bei den Junioren war Tim Benedikt Gehrs.
Sieger beim Knobeln wurde schließlich Olaf Schulz.