Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stephan Bausch ist Winsens neuer Lions Club-Präsident

In seinem Papierunternehmen: Lions Club-Präsident Stephan Bausch (Foto: Stephan Bausch)
ce. Winsen. Stephan Bausch hat jetzt turnusgemäß die Präsidentschaft des Lions Clubs Winsen übernommen. Er löst den bisherigen Präsidenten Dr. Andreas Biller ab und wird für ein Jahr die Geschicke des Clubs mit derzeit 38 Mitgliedern leiten. Stephan Bausch ist Jahrgang 1964, verheiratet mit Ehefrau Sonja und hat zwei erwachsene Kinder. Beruflich ist er als geschäftsführender Gesellschafter der Firma Andreas Th. Bausch Papier GmbH & Co. KG in Winsen tätig.
Unter dem Motto "Im Dialog mit unserer Zukunft" will Bausch in seinem Präsidentenjahr anstehende Veränderungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Ökologie im Club thematisieren. Er sieht darin einen Handlungsbedarf für die zukünftige Servicearbeit des Lions Clubs.
Wichtig ist dem neuen Präsidenten, neben der Zukunftsorientierung auch die bestehenden Serviceprojekte weiter zu führen. Dazu gehören das Projekt "Klasse 2000" für Grundschulklassen in Winsen und Umgebung, der Adventskalenderverkauf, das Weihnachtskonzert mit dem NDR-Chor und die Unterstützung der Palliativ-Station Winsen mit dem Lions-Golfturnier. Darüber hinaus werden beim "Run for Help" der Winsener MS-Gruppe am 1. September 100 Lionsfreunde zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose-Gesellschaft mitlaufen. "Dies ist ein besonderer Anreiz der Lions anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Lions Clubs International mit weltweit über 47.000 Clubs und rund 1,4 Mio Mitgliedern", so Stephan Bausch. "Unabhängig davon ist der Club offen, Projekte in und um Winsen herum nach einem gemeinsam erarbeiteten Spendenkonzept zu fördern."