Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stöckter Faslam: Närrischer Ausnahmezustand

Wann? 18.02.2015

Wo? Sievers Gasthaus, Hoopter Elbdeich 11, 21423 Winsen (Luhe) DE
Das Elternpaar: Mudder Toni Busch und Vadder André Noweck (Foto: Jenny Sommer)
Winsen (Luhe): Sievers Gasthaus | thl. Stöckte. Närrischer Ausnahmezustand herrscht einmal mehr, wenn die Faslamsbrüder Stöckte in den kommenden Tagen, von Samstag bis Mittwoch, 14. bis 18. Februar, ihre fünfte Jahreszeit feiern. Das gesamte Festprogramm auf einem Blick, ist in einem Extra-Kasten auf dieser Seite zu finden.
Unbestrittenes Highlight des Festes ist der große Faslamsumzug am Sonntag, 15. Februar. Start ist um 12 Uhr im Querweg. Von dort aus geht den Stöckter Deich entlang, über den Sportplatzweg, der Hoopter Straße sowie Deich- und Marktstraße bis in die Winsener Innenstadt.
Gegen 14 Uhr wird die Kutsche mit dem Faslamselternpaar - Mudder Toni Busch (37) und Vadder André Noweck (31) - am Rathaus erwartet, wo Bürgermeister André Wiese den Narren bis zum Aschermittwoch den Rathaus-Schlüssel aushändigt. Anschließend führt die Faslamsgarde ein Tänzchen auf, bevor die Festwagen am „Winsener Regierungssitz“ vorbeifahren.
Der diesjährige Umzug besteht aus ca. 30 bunten Bildern (Wagen, Fußgruppen, Spielmannszüge, etc.). 19 Themen fahren in der Wertung mit, diese sind zum Beispiel „40 Jahre IKEA in Deutschland“, „120 Jahre Dschungelbuch“, „Luhepiraten“, „40 Jahre Überraschungsei“. Auch aktuelle regionale und politische Themen wie der Bau der neuen Feuerwehr in Stöckte, die neue Luhebrücke und der Pilotenstreik werden thematisiert. Aus Hunden reist ein Drache an, die Tönnhäuser feiern ihr 625-jähriges Jubiläum beim Umzug und aus Rottorf macht sich Bibi Blocksberg auf den Weg zum Stöckter Faslam.
Auf dem Kirchvorplatz stehen die Schlagerfreunde Winsen und sorgen für Unterhaltung vor, während und nach dem Umzug.

Das Festprogramm der Narren:

Samstag, 14. Februar:
15 Uhr: Kindermaskerade
20 Uhr: Lumpenball

Sonntag, 15. Februar:
12 Uhr: Festumzug ab Querweg; Vorbeizug am Rathaus in Winsen gegen 14 Uhr

Montag, 16. Februar:
12 Uhr: Schnorren - Start bei Döttlaff im Querweg

Dienstag, 17. Februar:
15 Uhr: Kinderschnorren ab Alte Schule, Querweg
20 Uhr: Festball mit Wagenprämierung und Tombola. Einlass ab 19.11 Uhr
Mittwoch, 18. Februar:
11 Uhr: Aschermittwochs-Frühschoppen
Alle überdachten Veranstaltungen finden im Festlokal „Sievers Gasthaus“ am Hoopter Elbdeich statt.

Kein Alkohol für Jugendliche:

Jugendlichen unter 18 Jahren wird beim Stöckter Faslamsumzug kein Alkohol ausgeschenkt. Minderjährige, die deshalb Alkohol mitbringen, haben auch schlechte Karten. Zivilpolizisten und Mitarbeiter der Stadtjugendpflege achten entlang der Umzugsstrecke auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes.