Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Thomas Schmütz ist neuer Vorsitzender des Schützenvereins Garstedt-Wulfsen

Sie führen den Verein an: Vorsitzender Thomas Schütz (re.) und sein Vize Hendrik Neumann
ce. Garstedt. Thomas Schmütz (50) ist neuer 1. Vorsitzender des 350 Mitglieder starken Schützenvereins Garstedt-Wulfsen. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung in Garstedt wurde Schmütz zum Nachfolger von Dierk Neubauer gewählt. Dieser war vor drei Jahren für den scheidenden Vorsitzenden Friedhelm Mente eingesprungen, hatte den Fortbestand des Vereins so gesichert und bekam nun als Anerkennung einen Rettungsring samt Präsentkorb überreicht.
"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und darauf, viele Ideen zu verwirklichen", sagte Thomas Schmütz nach seiner Wahl. Zu den ersten Gratulanten gehörten Dierk Neubauer und Vize-Vereinsvorsitzender Hendrik Neumann. Schmütz ist verheirateter Vater von vier Kindern und arbeitet als Fahrlehrer. Dem Schützenverein gehört er seit 2006 an, war 2010 Adjutant und 2015 König. Den Posten des 1. Schießoffiziers, den Schmütz bislang innehatte, übernahm auf der jüngsten Versammlung Wilhelm Mensing. Schmütz fungiert ab sofort als 2. stellvertretender Schießwart.
Neu ins Amt gewählt wurden zudem Kommandeur Alexander Fischer, Damenwartin Tanja König-Mensing, 3. Schießwart Pascal Wessels und Kassenprüfer Friedel Schmidt.
Ehrungen gab es für: Marcus Kruse (25 Jahre im Verein), Hella Kruse, Hartmut Bockelmann (beide 40 Jahre), Heinz Meyer und Manfred Witte (beide 50 Jahre). Zu Ehrenmitgliedern wurden Manfred Hinrichsen, Manfred Cordes, Werner Beecken und Rita Anselment ernannt. Verdienstmedaillen erhielten Pascal Wessels und Robin Aljes, während Anneke Forker, Christina Lütchens, Gabriele Dettmering und Tobias Dettmering die Alt-Köln-Medaille erhielten.