Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Toppenstedter Künstlerin Brigitte Kranich spendet 50 Bilder für Gesundheitszentrum Salzhausen

Freude über die Spende: Brigitte Kranich und Jochen Meyer vor einem von Kranichs Bildern mit dem Tierkreiszeichen Krebs als Motiv (Foto: Johanniter)
ce. Salzhausen. Um eine wahrhaft malerische Attraktion reicher ist das Gesundheitszentrum Salzhausen: Die weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Toppenstedter Künstlerin Brigitte Kranich (84) schenkte jetzt 50 ihrer farbenfrohen Bilder der Einrichtung im ehemaligen Krankenhaus an der Bahnhofstraße. Zwölf Bilder mit Tierkreiszeichen als Motiv hängen ab sofort im Flur der Johanniter-Tagespflege im Erdgeschoss des umgebauten Gebäudes.
"Viele unserer Tagesgäste kennen Brigitte Kranich. Über ihre Bilder wird oft gesprochen", sagt Einrichtungsleiter Jochen Meyer. Kranich brachte sich im Selbststudium das Malen bei, entwickelte eine einzigartige Drucktechnik und hat inzwischen weit über 1.000 Werke fertiggestellt. Sie malt Märchen, Sagen und Mythen, Fabeltiere und Traumgestalten, aber auch Bibelbilder, Landschaften und Kirchen.
Der zweite Teil der Bilder wird in den zwölf Patientenzimmern der Kurzzeitpflege aufgehängt, die am 1. Februar eröffnet wird. In der neuen Johanniter-Einrichtung bekommen Pflegebedürftige eine befristete Rund-um-die-Uhr-Betreuung. "Unser Ansatz ist es, dass die Menschen nach der Kurzzeitpflege wieder in den eigenen vier Wänden leben können", betont Jochen Meyer.
- Infos zum Gesundheitszentrum unter Tel. 04172 - 966301, per E-Mail unter kurzzeitpflege.salzhausen@johanniter.de und unter www.johanniter.de/harburg