Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Über diese(n) Narren lachte sogar die Sonne - Faslamsumzug in Fliegenberg bei Kaiserwetter

Weltmeister! Auch die WM war Thema in Fliegenberg
mi. Seevetal. "Faslaaaam !" Schon von Weitem war der Schlachtruf der Fliegenberger Narren zu hören. Der idyllische Elb-Ort steuerte auf seinen Höhepunkt des Jahres zu: Den großen Faslamsumzug.
Insgesamt 20 kreativ und provokativ geschmückte Wagen begleitet von diversen, bunt verkleideten Fußgruppen rollten vom Seevesiel bei Wuhlenburg bis zum Gasthaus Dyn in Fliegenberg. Unterwegs gab es einen bunten Musik-Mix vom Chartsong bis zum Schlager-Evergreen und natürlich - zur Freude der Kinder - Kamelle ohne Ende.
Ähnlich, wie bei den großen Karnevalszügen in Köln und Mainz, sparten auch die Fliegenberger Faslamsjünger nicht mit beißenden politischen Spot. Die Themen reichten von lokalen Bezügen bis in die große Politik. "Der Fliegenberger Faslam fährt immer nach Plan, nicht so wie die Deutsche Bahn", kommentierten die Narren zum Beispiel das Streik-Possenspiel der Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn. Kein Wunder, dass bei soviel komischer Kreativität, sogar die Sonne über den Fliegenberger Narren lachte.