Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Uris" Herz schlägt für den Handball

Feiert seinen 50. Geburtstag: Handball-Trainer und Ex-Spieler Stefan "Uri" Uhrmacher (Foto: Foto: oh)
ce. Scharmbeck. "Das wäre doch mal eine Erwähnung in Ihrer Zeitung wert!", schrieb uns jetzt WOCHENBLATT-Leserin Gisela Niehaus, deren Schwiegersohn Stefan Uhrmacher aus Scharmbeck am Samstag seinen 50. Geburtstag feierte. Was der Schwiegermama am Herzen lag, war dabei nicht nur die "runde" Zahl, sondern auch der starke ehrenamtliche Einsatz des "Geburtstags-Kindes".
Stefan Uhrmacher, von seinen Freunden "Uri" genannt, engagiert sich unter anderem für den Handballsport in der Region und Ernteverein seines Heimatortes. Der ehemalige Handballspieler, im Hauptberuf Programmierer, ist seit 30 Jahren als Trainer und Schiedsrichter aktiv und derzeit auch Jugendobmann für die Handballgemeinschaft "Luhdorf-Scharmbeck". An seine Söhne Lennart (16) und Morten (12) hat der verheiratete Familienvater seine Liebe zum Handball übrigens erfolgreich weitergegeben.