Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vereins-Ende nach über 30 Jahren? Senioren-Klub Salzhausen sucht dringend Nachfolger für scheidenden Vorstand

Seit knapp 20 Jahren an der Klub-Spitze: Vereinsvorsitzende Hilde Richter
ce. Salzhausen. Steht der Senioren-Klub Salzhausen nach über 30 Jahren vor dem Aus? Für den derzeit amtierenden Vorstand steht bereits jetzt fest, das er auf der Mitgliederversammlung am 4. März 2017 abtreten wird. "Es wäre schön, wenn sich Nachfolger finden würden, ansonsten wird der Verein dann aufgelöst und ist Geschichte", sagt Vorsitzende Hilde Richter (76) aus Gödenstorf.
Der Senioren-Klub wurde 1984 ins Leben gerufen. Seine Aktivitäten wie Vorträge, fröhliche Feste und Ausfahrten finden nicht nur bei den rund 100 Mitgliedern großen Anklang, sondern auch bei zahlreichen Gästen aus Salzhausen und Umgebung. Zur aktuellen, seit vielen Jahren aktiven Führungsriege gehören neben der Klub-Chefin ihr Stellvertreter Karl Drygalla, Kassenwart Peter Göhrig, Schriftführerin Magdalene Elter sowie Inge Göhrig, Hannelore Tost und Hanni Wörmer als Beirat.
"Aus rechtlichen Gründen und um potentielle künftige Vorstandsmitglieder gut in ihre neuen Aufgaben einarbeiten zu können, wäre es gut, wenn sich Interessierte bis zum 31. Oktober bei uns melden und uns möglichst schriftlich geben, dass sie sich an der Spitze des Vereins engagieren wollen", sagt Hilde Richter. Sie selbst bekleidet den Posten der Vorsitzenden mit viel Herzblut seit 1997 mit nur einer kurzen Unterbrechung. "Nach dieser langen Zeit steht meine Entscheidung definitiv fest, im nächsten Jahr aufzuhören."
Auch wenn der Senioren-Klub im März aufgelöst werden sollte, findet die geplante Reise vom 15. bis 19. Mai nach Salzburg statt, da sie bereits in diesem Jahr organisiert wurde.
- Wer sich im Vorstand des Vereins engagieren möchte, meldet sich unter Tel. 04172 - 7837 bei Hilde Richter.